In unmittelbarer Nachbarschaft zum neuen Landratsamt Kelheim mit Bushaltestelle für den öffentlichen Nahverkehr, entsteht auf einer Grundstücksfläche von über 5.000 m² der Neubau eines energieeffizienten und barrierefreien Wohn- und Geschäftsgebäudes mit zwei überdachten  Parkebenen. Das Erdgeschoss bietet Handels- und Dienstleistungsflächen. Im nördlichen  Bereich des ersten Obergeschosses befinden sich Büroflächen, im südlichen Bereich Wohnungen. Im zweiten und dritten Obergeschoss entsteht überwiegend  Wohnnutzung.

Broschüre herunterladen

WOHNEN, HANDEL UND DIENSTLEISTUNG

IM DONAUPARK KELHEIM

OBJEKTDATEN

Gewerbeflächen

>  Barrierefreie Erschließung

>  Hoher Energiestandard

>  Büros, Praxen, Handel uvm.

>  Zahlreiche, überdeckte

 Parkmöglichkeiten für Kunden

>  Anschluss öffentlicher Nahverkehr

Wohnflächen

>  38 Wohneinheiten von 36 bis 109 m²

>  Gegliedert in 1 bis 4 Zimmer-Wohnungen

>  KFW 55 Energieeffizienzhaus

>  Barrierefrei DIN 18040 mit Aufzügen in  alle Ebenen

>  Südseitige Privatgärten, Loggien und  Dachterrassen

>  Westseitige Terrassen mit Blick auf die  Befreiungshalle

>  Echtholz-Parkettböden und Fußbodenheizung

>  Ansprechendes Bad-Design

>  Eigene Tiefgarage für Wohnen

 

GRUNDRISSE DER ETAGEN

STANDORT KELHEIM

Im Herzen Bayerns, inmitten der Wachstumsregion Regensburg-Ingolstadt, malerisch an Donau und Altmühl gelegen, bietet die, sich stetig weiterentwickelnde Kreisstadt Kelheim, vielfältige Naherholungsmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung. Der direkte Blick auf die Befreiungshalle ist ein Kennzeichen des dynamisch wachsenden und gleichzeitig grün und naturnah gelegenen Stadtteils Donaupark. Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und Geschäfte des täglichen Bedarfs, ein eigenes  Ärztehaus und beste medizinische Versorgung in nächster Nähe sowie eine optimale Nahverkehrs- anbindung zeichnen den Standort aus. Von hier ist es nur ein kurzer Spaziergang in die romantische Kelheimer Altstadt oder aber mitten hinein in die atemberaubende Schönheit des mit dem Europadiplom ausgezeichneten Naturschutzgebiets Weltenburger Enge und des Naturparks Altmühltal.

 

© KLENZE ARKADEN